Trisomie 21: Würdest du dein Kind abtreiben? – Thomas Weninger (#015)

Trisomie 21: Würdest du dein Kind abtreiben? – Thomas Weninger (#015)

Thomas Weninger war überrascht. Sein drittes Kind kam mit dem Gen-Defekt Trisomie 21 auf die Welt. Mit Downsyndrom also. Und das obwohl er und seine Frau davor einen Test gemacht haben. Solche Tests werden von Paaren immer öfter gemacht. Wenn das Ergebnis eine mögliche Behinderung des Kindes anzeigt,  lassen – seriösen Schätzungen zur Folge – 9 von 10 Eltern ihr ungeborenes Kind abtreiben. Das ist eine extrem hohe Zahl. Thomas Weninger kann’s nicht glauben. Denn er möchte ein Leben mit seinem Sohn, der einen Gen-Defekt hat, unter keinen Umständen mehr missen. Er habe unglaublich viel dazu gelernt. Im Hinterzimmer bei Flo Rudig spricht er über die Hintergründe.

Diesen Podcast gibt es auch auf folgenden Plattformen:
Spotify | Hinterzimmer Podcast
Apple | Hinterzimmer Podcast
Google | Hinterzimmer Podcast
Youtube | Hinterzimmer.tv
Facebook | Hinterzimmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code