Rudi Fussi: „Von dieser Buberl-Partie will ich nicht regiert werden“ (#061)

Rudi Fussi: „Von dieser Buberl-Partie will ich nicht regiert werden“ (#061)

Nach Monaten der pandemischen Livestreamings melden wir uns (endlich) wieder zurück aus dem Hinterzimmer. Mit einem Mann, desen Blutdruck wie ein Politbarometer steigt, wenn es um die angeblich bessere Idee für die Gesellschaft geht. Er ist Unternehmer, Polit-Aktivist, PR-Berater und Youtuber. Vor allem nachdem Puls 24 seine Polit-Satire-Show nach nur zwei Folgen abgedreht hat. Warum? Darüber spricht er hier. Und darüber, dass man seine Meinung nicht kaufen kann. V.a. wenn er sich von einer türkisen Buberl-Partie regiert fühlt und ihn das Innenministerium prominent auf dessen Webseite setzt, wenn es rechtliche Schritte gegen ihn einleiten will. Rudi Fussi im Hinterzimmer bei Flo Rudig.

Unsere Arbeit unterstützen: hinterzimmer.tv/support



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code