Familie Bläuel: Österreichs erfolgreichste Olivenöl-Unternehmer (#010)

Familie Bläuel: Österreichs erfolgreichste Olivenöl-Unternehmer (#010)

Vor 40 Jahren ist Fritz Bläuel nach Griechenland ausgewandert. Als Hippie. Ohne Geld, ohne Dach über dem Kopf, ohne konkretes Ziel. Mit seiner heutigen Frau Burgi hat er anfänglich in Felshöhlen gelebt und durch einen Gelegenheitsjob den kostbaren Fruchtsaft der Olive entdeckt. Heute produziert das Unternehmen, das mittlerweile in zweiter Generation von Felix Bläuel (ehemaliger Beachvolleyball-Profi) geführt wird und 60 Mitarbeiter beschäftigt, 700 Tonnen Olivenöl im Jahr. Florian Rudig hat die Bläuels in ihrer griechischen Heimat der Mani am Westpeloponnes besucht. Dieser Podcast gibt Einblick in ihre Gründerzeit, den biologischen Olivenanbau, das Crowfunding als Finanzierungsmöglichkeit und das Denken und die Grundwerte eines Unternehmers.

Für diesen Podcast hat “Mani Olivenöl” kein Sponsoring oder eine sonstige finanzielle Gegenleistung erbracht. Dieser wird weiterhin zu 100% aus der Tasche von Flo Rudig bezahlt und produziert. Das einzige Sponsoring ist das Hintergrundgeräusch bei dieser Sommer-Spezial-Ausgabe: 104.780 gut gelaunte Zikaden. Viel Spaß!

Diesen Podcast gibt es auch auf folgenden Plattformen:
Spotify | Hinterzimmer Podcast
iTunes | Hinterzimmer Podcast
Youtube | Hinterzimmer.tv
Facebook | Hinterzimmer

One comment on “Familie Bläuel: Österreichs erfolgreichste Olivenöl-Unternehmer (#010)

  1. Richard Flückiger sagt:

    Wir verwenden seit vielen Jahren ihr Olivenöl und es ist das Beste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code