Helmo Pape: Geld für alle – Bedingungsloses Grundeinkommen (#051)

Helmo Pape: Geld für alle – Bedingungsloses Grundeinkommen (#051)

Nur dann zu arbeiten, wenn man will. Keine Armut mehr, kein Hamsterrad. Dafür ein bedingungsloses Grundeinkommen. Ohne Gegenleistung und Nachweise. Diese jahrhundertealte Idee vom bedingungslosen Grundeinkommen scheint spätestens seit dem Corona-Lockdown immer attraktiver zu werden. Helmo Pape war Banker. Und hat alles hingeworfen. Weil er – wie er sagt – für ein freies, sinnerfülltes Leben kämpfen will. Helmo Pape ist Grundeinkommens-Aktivist. Flo Rudig hat den Ex-Banker ins Hinterzimmer geladen. Auf ein Bier und ein ausführliches Gespräch.

Unsere Arbeit unterstützen: hinterzimmer.tv/support



One comment on “Helmo Pape: Geld für alle – Bedingungsloses Grundeinkommen (#051)

  1. Helmo Pape sagt:

    Dieses Interview war das Beste meines Lebens und ich möchte der einfühlsamen und achtsamen Fragestellung von Florian meinen Respekt zollen. Es ist für mich nicht selbstverständlich, dass so ein unterhaltsames und facettenreiches Gespräch entsteht, was uns beide sichtlich gefreut hat. Möge es viele Zuschauer*innen ebenfalls unterhalten und bereichern. Gruß aus Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code